Schlagwortarchiv für: Kostensparen

InnovationCity Osterfeld-Mitte/Vondern: Energiesparoffensive mit Förderprogramm: Wärmepumpen als umweltschonende und unabhängige Heiztechnologie

Die Energiekosten steigen weiter rasant an. Das macht den Austausch von fossil betriebenen Heizungssystemen zunehmend attraktiver: Die Wärmepumpe ist eine zukunftssichere Heizungstechnologie und ist nicht nur umweltfreundlich und sorgt für eine unabhängigere Energieversorgung, sondern spart auch bares Geld. Welche Technik dahinter steckt und welche Voraussetzungen es für den Einsatz dieser Technologie zu beachten gilt, behandelt das InnovationCity Sanierungsmanagement Alstaden-West im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Energiesparoffensive“.

Am 10. November 2022, findet ab 18 Uhr die Veranstaltung „Wärmepumpen im Gebäudebestand“ im großen Veranstaltungsraum der Ev. Emmaus-Kirchengemeinde (Bebelstraße 234) statt.

InnovationCity Alstaden-West: Wärmepumpen als kostengünstige und umweltschonende Heizungstechnologie

Die Energiekosten steigen weiter rasant an. Das macht den Austausch von fossil betriebenen Heizungssystemen zunehmend attraktiver: Die Wärmepumpe ist eine zukunftssichere Heizungstechnologie und ist nicht nur umweltfreundlich und sorgt für eine unabhängigere Energieversorgung, sondern spart auch bares Geld. Welche Technik dahinter steckt und welche Voraussetzungen es für den Einsatz dieser Technologie zu beachten gilt, behandelt das InnovationCity Sanierungsmanagement Alstaden-West im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Energiesparoffensive“.

Am 10. November 2022, findet ab 18 Uhr die Veranstaltung „Wärmepumpen im Gebäudebestand“ im großen Veranstaltungsraum der Ev. Emmaus-Kirchengemeinde (Bebelstraße 234) statt.

InnovationCity Osterfeld-Mitte/Vondern: Günstig Heizen! Heizung modernisieren oder tauschen?

Oberhausen, 18. Oktober 2022 – Energie wird immer teurer und der Winter steht vor der Tür – das ist für viele Haushalte eine immense Herausforderung. Um hier zu unterstützen, hat die Stadt Oberhausen gemeinsam mit der Innovation City Management GmbH die Veranstaltungsreihe „Energiesparoffensive“ konzipiert. In diesem Rahmen bietet das Sanierungsmanagement der InnovationCity Osterfeld-Mitte/Vondern einen kostenlosen Themenabend rund ums Heizen an. Dabei geht es auch um Fördermittel, die für die Energetische Sanierung zur Verfügung stehen.

Am Dienstag, den 25. Oktober 2022, können sich alle Interessenten zum Thema „Günstig heizen! Heizung modernisieren oder tauschen?“ ab 18 Uhr in der Burg Vondern, Arminstraße 65, in 46117 Oberhausen, unverbindlich und kostenfrei informieren lassen.

InnovationCity Energiesparoffensive in Alstaden-West und Osterfeld-Mitte/Vondern  

Oberhausen, 01. September 2022 – Mit den richtigen Tipps und Tricks rund um Lüftungs- und Heizverhalten, moderne Heizungstechnik, Erneuerbare Energien und entsprechenden Fördermitteln wird nicht nur bares Geld gespart, sondern auch der Ressourcenverbrauch minimiert: Detaillierte Informationen dazu bieten die beiden InnovationCity Sanierungsmanagements Alstaden-West und Osterfeld-Mitte/Vondern im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Energiesparoffensive“.

InnovationCity Sanierungsmanagement informiert zu sommerlichem Hitzeschutz in eigenen vier Wänden

Sehr heiße, trockene Sommer, zunehmende extreme Wetterereignisse, z. B. mit Starkregen, Dürren und Sturm: Der Klimawandel macht sich auch in unseren Gefilden deutlich bemerkbar. Nie zuvor wurden die Themen Klimaschutz und Energiewende so zentral diskutiert. Aber wie kann jede*r Einzelne darauf reagieren und wie können wir die Umwelt, uns und unser Eigentum schützen? Antworten auf diese und weitere Fragen sowie umfangreiche Infor-mationen rund um die Themen sommerlicher Hitzeschutz in den ei-genen vier Wänden bietet das InnovationCity Sanierungsmanage-ment Osterfeld-Mitte/Vondern im Rahmen eines kostenlosen The-menabends am 23. August 2022, ab 18 Uhr, auf der Burg Vondern, Arminstraße 65 in Oberhausen. Alle interessierten Quartiersbewoh-ner*innen sind zu dem Themenabend „Schutz vor sommerlicher Überhitzung“ herzlich eingeladen.

Strom erzeugen auf dem eigenen Balkon

Selbst Strom erzeugen, obwohl man zur Miete wohnt oder das Dach für Photovoltaik-Module nicht geeignet ist? Kleine Stecker-Solargeräte, die an der Balkonbrüstung, auf der Terrasse, der Gartenlaube oder an der Hausfassade installiert werden können, machen es möglich. Wie das funktioniert und was es dabei zu beachten gilt, darum geht es am 22. Februar 2022. Der Online-Infoabend „Strom erzeugen auf dem Balkon“ wird im Rahmen der kostenlosen Veranstaltungsreihe „Modernisierungsdienstag“ vom InnovationCity-Sanierungsmanagement Osterfeld-Mitte/Vondern in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW angeboten. Die über das Konferenzsystem „ZOOM“ durchgeführte Veranstaltung beginnt um 18 Uhr.

Trotz CO2-Steuer Geld beim Heizen sparen

Bis 2045 soll Deutschland klimaneutral werden. Wer nicht zukünftig stetig steigende Abgaben auf fossile Brennstoffe zahlen will, kommt um Maßnahmen zur energetischen Sanierung und Effizienzsteigerung nicht herum. Mit öffentlichen Zuschüssen und zinsgünstigen Krediten können diese Kosten abgemildert werden. Doch was bedeutet das im Einzelnen? Darüber informiert das Sanierungsmanagement Osterfeld-Mitte/Vondern in Kooperation mit der Stadtsparkasse Oberhausen am Dienstag, 18. Januar 2021, um 18 Uhr im Rahmen der kostenlosen Veranstaltungsreihe „Modernisierungsdienstag“. Alle Interessierten sind herzlich zum Online-Themenabend „Energetisch sanieren – clever finanzieren“ eingeladen.

Sanierungsmanagement Osterfeld-Mitte/Vondern erfolgreich

Eine beeindruckende Zwischenbilanz: Bereits über 120 Hauseigentümer*innen haben das kostenlose Beratungsangebot, welches das Sanierungsmanagement im Auftrag der Stadt Oberhausen und der Energieversorgung Oberhausen AG (evo) im Stadtteilbüro Osterfeld anbietet, genutzt.
Seit Beginn des Projektes im Juli 2020 wurden im InnovationCity Quartier durch die geförderten Maßnahmen über eine Million Euro an Investitionen ausgelöst. Am 16. Dezember wurde der 65. Förderbescheid übergeben.

Trotz CO2-Steuer Geld beim Heizen sparen

Seit dem 1. Januar 2021 gilt in Deutschland eine einheitliche CO2-Steuer. Das heißt, dass Unternehmen 25 Euro pro verursachter Tonne CO2 zahlen, wenn sie Diesel und Benzin, Heizöl und Erdgas verkaufen. Diese Kosten geben sie an ihre Kunden weiter. Immobilieneigentümer*innen und Mieter*innen, die noch nicht nachhaltig heizen, müssen daher in diesem Jahr mit deutlich höheren Kosten rechnen. Welche Maßnahmen können also getroffen werden, um im nächsten Jahr nicht von hohen Heizkosten überrascht zu werden, und wie geht man am besten vor? Darüber informiert das Sanierungsmanagement in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW am Dienstag, 7. Dezember 2021, ab 18 Uhr im Rahmen der kostenlosen Veranstaltungsreihe „Modernisierungsdienstag“. Alle Interessierten sind herzlich zum Online-Themenabend „Heizen, Lüften, Schimmel vermeiden“ eingeladen.

Gewinner der Eisblockwette in Oberhausen ermittelt

Über 50 Tippabgaben waren während der Eisblockwette Oberhausen per Wettschein oder online eingegangen. Mit 64 Litern lag Markus Fürbach mit seinem Tipp dem gemessenen Endergebnis von 66 Litern am nächsten. Er durfte sich über den von der Energieversorgung Oberhausen AG (evo) gesponserten Hauptpreis freuen, ein Smart-Home Starter-Kit für die Heizung. Der glückliche Gewinner bekam seinen Hauptgewinn am Freitag, 19. November 2021, aus den Händen von Gregor Sieveneck, Vertriebsleiter der evo, Maik Ballmann, Fachbereichsleiter für Klima- und Ressourcenschutz der Stadt Oberhausen und Benedikt Edeler, Sanierungsmanager für das InnovationCity Quartier Osterfeld-Mitte/Vondern überreicht.