Quartier Osterfeld-Mitte/Vondern

Das Projektgebiet 

Am 25. Juni 2020 erfolgt der Projektstart im ersten InnovationCity Oberhausen Quartier Osterfeld-Mitte/Vondern. Hier befinden sich zahlreiche Gebäude mit besonderer architektonischer Qualität. Der Nordteil um das Stadtteilzentrum Osterfeld ist von Gebäuden aus der Vorkriegszeit und den Wiederaufbaujahren geprägt. Die „Kolonie Vondern“ im Süden besteht hingegen aus Arbeiterhäusern aus den 1910er-Jahren. Viele Gebäude sind sehr alt und energetisch nur wenig modernisiert. Gerade in diesen Fällen stehen Eigentümerinnen und Eigentümer mit ihren Immobilien häufig vor Herausforderungen, die ohne fachkundige Unterstützung nur schwer lösbar sind. 

 

Die Förderrichtlinie „Initiative Energiewende von unten“ für Osterfeld-Mitte/Vondern 

Als besonderes Hilfsmittel steht dem Sanierungsmanagement Osterfeld-Mitte/Vondern die Förderrichtlinie „Initiative Energiewende von unten“ zur Verfügung. Diese wurde Mitte Juni 2020 vom Rat der Stadt verabschiedet und trat zum 22. Juni 2020 in Kraft. Die Richtlinie ermöglicht finanzielle Zuschüsse an die Hauseigentümer*innen, die im InnovationCity-Quartier wohnen bzw. eine Immobilie dort besitzen und Sanierungsmaßnahmen planen – zum Beispiel die Modernisierung von Heizungsanlagen, den Einsatz erneuerbarer Energien oder die Verbesserung der Gebäudedämmung.

Aktuelles zum Projekt in Osterfeld-Mitte/Vondern

„Thermo-Tombola“: Hauseigentümer im InnovationCity-Quartier können Thermografie-Aufnahme plus Beratung gewinnen

Nach der guten Resonanz auf die bisherigen Veranstaltungsformate in der InnovationCity Oberhausen – Osterfeld-Mitte / Vondern ruft das Sanierungsmanagement jetzt gemeinsam mit der Energieversorgung Oberhausen AG (evo) zur „Thermo-Tombola“ auf. Anhand von thermografischen Aufnahmen lassen sich Wärmebrücken am Haus analysieren und entsprechende Maßnahmen zur Vermeidung von Wärmeverlusten entwickeln. Hauseigentümer mit einer Immobilie im InnovationCity-Projektgebiet, die sich für einen solchen Thermografie-Check ihrer Immobilie interessieren, können jetzt an einer Verlosung von sechs Thermografie-Aufnahmen teilnehmen. Die Gewinner erhalten eine fachkundige Analyse der Bilder inklusive einer Energieberatung durch die Experten der InnovationCity und der evo. Informationen zu passenden Förderprogrammen runden das Angebot ab.

Klimagerechter Stadtumbau in Alstaden-West: Jetzt sind die Bewohner*innen gefragt

Der klimagerechte, nachhaltige Stadtumbau nach dem Vorbild und unter dem bewährten Label „InnovationCity Oberhausen“ soll sukzessive auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet werden. Der Entwicklung in Osterfeld-Mitte und Vondern folgend, hat die Stadt Oberhausen die Erstellung eines energetischen Quartierskonzepts (KfW 423) für den Stadtteil Alstaden beauftragt. In enger Abstimmung mit der Stadt arbeiten die Innovation City Management GmbH (ICM) und die Gertec GmbH Ingenieurgesellschaft bereits an dem Konzept.

Um hilfreiche Informationen zu den Gebäuden in Alstaden zu erhalten sowie Ideen und Anregungen für die Stadtteil aufzunehmen, startet am 14. Dezember 2020 eine online-Bürgerbefragung im Quartier. Im Rahmen dieser Befragung erhalten Gebäudeeigentümer zusätzlich die Möglichkeit, sich mit ihrer Immobilie für eine kostenlose Gebäudeanalyse zu bewerben. Im Zuge dieser Analyse erstellt ein Energieberater der ICM einen ausführlichen, individuellen Gebäudesteckbrief, der auch geeignete Modernisierungsmaßnahmen beinhaltet. Unter allen Teilnehmern verlost die Stadt drei Verzehrgutscheine von Alstadener Betrieben in Höhe von jeweils 50 Euro sowie drei Gutscheine für einen „Heiz-Check“ der Verbraucherzentrale NRW, bei dem das Heizsystem genau unter die Lupe genommen wird.

Einladung zum Online-Themenabend: Selbst Strom prodzieren mit Sonnenenergie

Sonnenenergie ist ein wichtiger Baustein zum Erreichen von Klimaschutzzielen: Steigt die Nutzung erneuerbarer Energien, sinkt der Verbrauch fossiler Brennstoffe und somit der Ausstoß von klimaschädlichem CO2. Deshalb unterstützt die Stadt Oberhausen den Einsatz von Photovoltaik (PV)-Anlagen, die aus der Energie der Sonne Strom gewinnen. Im InnovationCity-Quartier Osterfeld-Mitte / Vondern zahlt die Stadt pauschale Direktzuschüsse von bis zu 2.000 Euro für jede neue Anlage. Detaillierte Informationen dazu bietet das InnovationCity-Sanierungsmanagement am Dienstag, 10. November 2020, ab 18 Uhr, im Rahmen einer kostenlosen Online-Veranstaltung: Alle interessierten ImmobilieneigentümerInnen aus dem Projektgebiet sind zu dem Themenabend „Photovoltaik – Finanzierung und Steuertipps“ herzlich eingeladen.

Logo OMV

Bitte beachten Sie, dass Beratungen nur für Objekte innerhalb des Projektgebietes stattfinden können.

Das Projektgebiet

Stadtteilbüro Osterfeld

Ihre Ansprechpartner*innen

Florian Krause

Florian Krause

Projektleiter / Sanierungsmanager

Telefon: 0208 / 81 06 91 21
Mail: info@innovationcity-oberhausen.de

Martina Schillings

Martina Schillings

Presse

Telefon: 0208 / 81 06 91 21
Mail: info@innovationcity-oberhausen.de

Stadtteilbüro Osterfeld

Adresse

Stadtteilbüro Osterfeld
Gildenstraße 20
46117 Oberhausen

Öffnungszeiten

Sie erreichen uns im Quartiersbüro zu folgenden Zeiten:

Dienstag
9:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Mittwoch
15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Hinweis:
Um Wartezeiten so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir Ihnen unter der oben stehenden Nummer einen Termin zu vereinbaren.