Quartier Osterfeld-Mitte/Vondern

Das Projektgebiet 

Am 25. Juni 2020 erfolgt der Projektstart im ersten InnovationCity Oberhausen Quartier Osterfeld-Mitte/Vondern. Hier befinden sich zahlreiche Gebäude mit besonderer architektonischer Qualität. Der Nordteil um das Stadtteilzentrum Osterfeld ist von Gebäuden aus der Vorkriegszeit und den Wiederaufbaujahren geprägt. Die „Kolonie Vondern“ im Süden besteht hingegen aus Arbeiterhäusern aus den 1910er-Jahren. Viele Gebäude sind sehr alt und energetisch nur wenig modernisiert. Gerade in diesen Fällen stehen Eigentümerinnen und Eigentümer mit ihren Immobilien häufig vor Herausforderungen, die ohne fachkundige Unterstützung nur schwer lösbar sind. 

 

Die Förderrichtlinie „Initiative Energiewende von unten“ für Osterfeld-Mitte/Vondern 

Als besonderes Hilfsmittel steht dem Sanierungsmanagement Osterfeld-Mitte/Vondern die Förderrichtlinie „Initiative Energiewende von unten“ zur Verfügung. Diese wurde Mitte Juni 2020 vom Rat der Stadt verabschiedet und trat zum 22. Juni 2020 in Kraft. Die Richtlinie ermöglicht finanzielle Zuschüsse an die Hauseigentümer*innen, die im InnovationCity-Quartier wohnen bzw. eine Immobilie dort besitzen und Sanierungsmaßnahmen planen – zum Beispiel die Modernisierung von Heizungsanlagen, den Einsatz erneuerbarer Energien oder die Verbesserung der Gebäudedämmung.

Aktuelles zum Projekt in Osterfeld-Mitte/Vondern

InnovationCity informiert Hausbesitzer:innen über individuellen Sanierungsfahrplan für ihre Immobilie

Oberhausen, 09. März 2021 – Die Weiterentwicklung ihrer eigenen Immobilie stellt Hausbesitzer*innen vor Herausforderungen: Die Energieeffizienz soll sich verbessern, Energie eingespart werden und die Wohnqualität sowie der Wert der Immobilie steigen. Doch wie geht man am besten vor? Eine Antwort liefert der sogenannte „individuelle Sanierungsfahrplan“ (iSFP) des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle), dessen Erstellung mit bis zu 80 Prozent gefördert wird. Zusätzlich gibt die Stadt Oberhausen im InnovationCity-Quartier Osterfeld-Mitte/Vondern einen Zuschuss in Höhe von 200 Euro. Voraussetzung dafür ist, dass die Immobilie, für die der Fahrplan erstellt wird, mindestens zehn Jahre alt sein muss.

Befragung in Alstaden-West abgeschlossen: Gewinner*innen der Verlosung stehen fest

Das Interesse an der Beteiligung am InnovationCity-Konzept für Alstaden-West ist ungebrochen groß: Nach dem Aufruf zur Bürger*innenbefragung, die von der Innovation City Management GmbH (ICM) in Abstimmung mit der Stadt Oberhausen entwickelt wurde, gingen insgesamt 150 Antworten online, via E-Mail und postalisch ein.

InnovationCity lädt zum Online-Themenabend: „Dämmung: Vom Keller bis aufs Dach“

Ein gut gedämmtes Haus hilft beim Energiesparen und schützt vor sommerli-cher Überhitzung. Zusätzlich verringert eine gute Dämmung das Schimmelri-siko und steigert den Wert der eigenen Immobilie. Deshalb unterstützt die Stadt Oberhausen energetische Sanierungsmaßnahmen an der Gebäudehülle von Wohngebäuden im InnovationCity-Quartier Osterfeld-Mitte/Vondern mit finanziellen Zuschüssen. Voraussetzungen dafür sind: Die Häuser müssen mindestens 20 Jahre alt sein und die Maßnahmen den Wärmeschutz wesent-lich erhöhen. Detaillierte Informationen dazu bietet das Sanierungsmanage-ment am Dienstag, 26. Januar 2021, ab 18 Uhr im Rahmen einer kostenlosen Online-Veranstaltung. Alle interessierten ImmobilieneigentümerInnen aus dem Projektgebiet sind zu dem Themenabend „Dämmung: Vom Keller bis zum Dach“ herzlich eingeladen.

Logo OMV

Das Projektgebiet

Stadtteilbüro Osterfeld

Ihre Ansprechpartner*innen

Florian Krause

Florian Krause

Projektleiter / Sanierungsmanager

Telefon: 0208 / 81 06 91 21
Mail: info@innovationcity-oberhausen.de

Martina Schillings

Martina Schillings

Presse

Telefon: 0208 / 81 06 91 21
Mail: info@innovationcity-oberhausen.de

Stadtteilbüro Osterfeld

Adresse

Stadtteilbüro Osterfeld
Gildenstraße 20
46117 Oberhausen

Öffnungszeiten

Sie erreichen uns im Quartiersbüro zu folgenden Zeiten:

Dienstag
9:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Mittwoch
15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Hinweis:
Um Wartezeiten so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir Ihnen unter der oben stehenden Nummer einen Termin zu vereinbaren.